EDITORIAL

Oluf F. Konstroffer

Seit 1975, dem Gründungsjahr der Konstroffer & Partner Personalmarketing KG in Frankfurt am Main, habe ich mit meinem hochkarätig besetzten Team den Fokus auf Exzellenz gelegt. Wir haben uns verpflichtet, auf allen Gebieten des Personalmarketing eine erstklassige Leistung zu erbringen und dies mit einer Kundenorientierung zu verbinden, die wir über die Jahre hinweg immer den aktuellen Wünschen und Anforderungen unserer Klienten angepasst haben.

 

Wir wollten uns von niemandem übertreffen lassen, wenn es um Kreativität, Fachkenntnis und Schnelligkeit bei der Entwicklung von Stellenanzeigen-Konzepten und der Durchführung von Media-Services geht; ebenso auf dem Gebiet der Personalberatung, gleichgültig ob die Suche und Auswahl qualifizierter Fach- und Führungskräfte über unsere K&P-Anzeige oder über das Instrument der Direktansprache erfolgt. Dieses Ziel haben wir erreicht und verteidigen diese Position bis heute mit Erfolg. 

 

Die internationale Orientierung war die logische Folge unseres weltoffenen, unternehmerischen Denkens. Die Gründung der Tochtergesellschaft 1985 in den USA war der erste sichtbare Meilenstein auf dem Weg zu globalen Aktivitäten. Partnerschaften in Barcelona und in Shanghai mit inhabergeführten und ebenso wie wir professionell arbeitenden Personalberatungen sind weitere Pflöcke unseres Netzwerkes. Und wir sind offen für neue Kooperationen mit Direct Search-Gesellschaften bzw. Headhuntern, vorzugsweise in den Emerging Markets.

 

Heute sind wir stolz auf erfolgreich durchgeführte Executive Search-Projekte in Deutschland, Europa, den USA, Kanada, Mexiko, China, Japan, Singapur und Malaysia. Wir alle sind gespannt auf weitere Herausforderungen aus Indien. Wir beweisen uns gerne als Spezialisten für harte Nüsse.

 

Bei allem was wir leisten, haben wir Nutzen und Gewinn unserer Klienten im Fokus. Da drängt sich mir als Analogie das Bild eines großen Orchesters auf: Ein Konzert kann nur dann gelingen, wenn alle Positionen exzellent besetzt sind und die Musiker nach dem gleichen Blatt spielen. Stellen Sie sich vor, was passiert, wenn die ersten oder zweiten Violinen fehlen, Notenblätter durcheinander geraten sind oder wenn der Dirigent bei den Bläsern mit der 3. Garde arbeiten muss, weil er keine erstklassigen Künstler gewinnen konnte. Nicht nur die Wirkung nach außen wäre ein Desaster, sondern auch die nach innen hätte negative Folgen. Top Performer würden dieses Orchester über kurz oder lang verlassen. Und das könnte dem Wettbewerb nur recht sein – um wieder auf das Parkett des harten unternehmerischen Alltags zurückzukommen. 

 

Wenn mich Vorstandsvorsitzende, Geschäftsführer und Personaldirektoren anrufen und sagen, dass sie sich als unsere Beratungskunden persönlich noch nie so gut betreut gefühlt haben oder sich bei unserem Team in sehr guten Händen wissen, dann zeigt dies: Unser Einsatz und die individuelle Beratung führen dazu, dass aus Geschäftspartnern Geschäftsfreunde werden.

 

Wenn Sie neugierig auf uns geworden sind, dann klicken Sie weiter. Kurz und präzise beschrieben finden Sie unsere Services, mit denen wir Sie tatkräftig dabei unterstützen wollen, kompetente und leistungsstarke Fach- und Führungskräfte zu finden. 

 

Oluf F. Konstroffer

NEWS: